Arts-Scène Diffusion

Guido Krawinkel, Klassik Heute, Décembre 2017

Ihr Klang zeichnet sich durch eine spezifisch französische Note aus: er ist überaus elegant, zuweilen leicht druckvoll näselnd, überschwänglich und stets geschmackvoll ausgehört. Große Spannungsbögen werden entworfen, aber auch die kurzlebige Emphase des Augenblicks nicht vernachlässigt. […]
Auch bei Francks Klavierquintett ist das feurige Spiel der Musiker fabelhaft. Nicht nur im Kopfsatz hat man ständig das Gefühl, dass es unter der Oberfläche gefährlich brodelt und die musikalischen Emotionen jederzeit ausbrechen könnten. Lire l'article complet