Arts-Scène Diffusion

Ingobert Waltenberger, Der neue Merker, 9 Dezember 2015

Emmanuelle Bertrand entlockt ihrem Instrument dramatische Kraft, den in der Anlage nüchternen Ton haucht sie mal hin, bäumt sie auf in Glissandi. Mit Doppelgriffen und kühnen, immer tonalen Harmonien werden nie gehörte Geschichten erzählt, wie das einstens Bach mit seinen Solosuiten machte. Lire l'article complet