Arts-Scène Diffusion

Quatuor Ardeo

QUATUOR À CORDES

Michael Kube, Neue Musik Zeitung, janvier 2021

Mancher mag auf den ersten Blick von einem gelungenen "Konzept-Album" sprechen. Dem ist allerdings entschieden zu widersprechen; denn das Quatuor Ardeo („ich brenne“) eifert hier nicht einer hippen Idee nach, sondern steigt dank einer gelungenen Programmdramaturgie in die Tiefen der Musik. Mit dem so kargen wie rätselhaften Titel "XIII" (13) verknüpfen die vier Musikerinnen die eingespielten Werke in einer artifiziellen, doch höchst instruktiven Zahlenmystik: Im Zentrum steht Black Angels von George Crumb – ein noch immer radikales Werk, das die ästhetischen Rahmenbedingungen des Streichquartetts nicht über den Haufen wirft, sondern deren lebendige Kraft beweist (…)

Zum Ende dieser höchst aufregenden Reise durch die Grautöne der Gefühle sollte man die Verse der "Götter Griechenlands" (Schiller/Schubert) parat haben: "Schöne Welt, wo bist du?" Lire l'article complet

ACTUALITÉ

Les Musicales de Saint-Maurice

Le Quatuor Ardeo, sur l’invitation des concerts de poche, investira l’église de Saint-Maurice (94) ce dimanche soir à 18h00 pour…

Lire la suite

Le Quatuor Ardeo, sur l’invitation des concerts de poche, investira l’église de Saint-Maurice (94) ce dimanche soir à 18h00 pour un programme Beethoven - Janacek où le quatuor intitulé « Lettres intimes » aura la particularité d’être interprété à la viole d’amour!

Cliquez ici pour retrouver les propositions de programmes du Quatuor Ardeo pour la prochaine saison.


Ce site utilise des cookies. En poursuivant votre navigation sur ce site, vous acceptez l'utilisation de cookies.